Stützen

Die bei der Firma Weiss erhältlichen Doppelbodenstützen – jeweils aus galvanisch verzinktem, blau passivierten Stahl bestehend – reichen von Stützen für den Ausgleich von Bodenunebenheiten bei Hohlraumböden bis hin zu maßgeschneiderten Schwerlaststützen in unterschiedlichsten Längen.

Wir bieten unseren Kunden das gesamte Sortiment an Größen und Variationen, auch in individuellen Zwischenlängen. Im Bereich der Verlegung von Doppelbodenplatten sind die vorrangig verwendeten Stützenfüße die sogenannten M16 und M20 Stützen.

Installation

  • Der Stützenfuß wird mit PU-Kleber auf dem Rohboden verklebt. Dafür muss der Untergrund fest, trocken und belastungsfähig sein, damit die Verklebung einwandfrei und dauerhaft ist. Eine zweifache Verdübelung des Stützenfußes ist zusätzlich möglich.
  • Sobald der Stützenfuß fest sitzt, kann die Höhe der jeweiligen Stütze feinjustiert und anschließend mechanisch mit einer Kontermutter gesichert werden.
  • Der Verstellbereich der Stützen reicht üblicherweise von 25 mm bis zu 2.000 mm. Sonderhöhen sind anwendungsbedingt möglich. Bisher wurden maximale Höhen von 5.000 mm realisiert.
  • Präzision, hohe Tragfähigkeit und durchdachte Details, die dem Monteur das Leben leichter machen, zeichnen unsere Stützen aus.

M20 (Steckstütze)

M20-Stütze-SteckstützeDie M20-Stütze wird in zwei Ausführungen angeboten: Zum einen als Standard-Version mit der Rohrabmessung 24 x 2 mm oder in der Schwerlast-Version mit  den Abmessungen 26 x 3 mm.

Bei der Installation wird der Stützenkopf in das Stützenfuß gesteckt und mittels einer Mutter in der Höhe verstellt.

Durch die in unterschiedlichen Varianten erhältlichen M20-Stützen sind sie je nach Einsatzbereich und geforderter Belastung hervorragend für den Einsatz in hohen Doppelbodeninstallationen mit großen Traglasten geeignet.

M16 (Drehstütze)

M16-Stütze-DrehstützeBei der M16-Stütze mit der Rohrabmessung 22 x 1,8 mm verfügt der Stützenfuß über ein Gewinde.

Der jeweilige Stützenkopf wird daher auf die Stütze selbst gedreht.

Drehstützen eignen sich besonders für Installationen mit niedriger Bauhöhe sowie geringen Traglasten.

Dabei bieten sie ein optimales Verhältnis aus Ökonomie und Funktionalität.

M12 (Drehstütze)

M20-Stütze

Kleine Fußplatine – große Kopfplatine zur optimalen, ökonomischen Installation von Hohlraumböden in gegossener oder trockener Ausführung.

Bei der M12-Stütze mit der Rohrabmessung 14 x 1,1 mm verfügt der Stützenfuß über ein Gewinde.

Der jeweilige Stützenkopf wird daher auf die Stütze selbst gedreht.

Stützenköpfe bei weiss Doppelbodensysteme GmbH

CF/DF Stützenkopf | CW/DW Stützenkopf | CS/DS Stützenkopf

CS | DS Kopf

Der einmalige, universalverwendbare Standardkopf der Firma Weiss ist sowohl für die Aufnahme von Traversen als auch von C-Profilen geeignet.

Das CS/DS-Oberteil tritt dabei in Verbund mit der Steckstütze M20 (24 x 2 mm oder 26 x 3 mm) auf und ist in allen gängigen Bodensystemen verwendbar.

Als Universal-Stützenkopf dient er der direkten Verlegung von Doppelbodenplatten oder von Traversen zur horizontalen Aussteifung;

zusätzlich können C-Profile sowie Traversen in mehrere Richtungen an der Stütze verschraubt werden.

Stützen bei weiss Doppelbodensysteme GmbH

CF | DF Kopf

Das CF/DF-Oberteil kommt durch seine ideale Anpassung an bestehende Randbereiche oftmals innerhalb von Schaltwartenstützen im Rahmenbau zum Einsatz und ist für die Rohrabmessungen 24 x 2 mm sowie 26 x 3 mm geeignet.

Mit seiner flachen Kopfplatte ist diese Ausführung für die Erstellung von Rahmenkonstruktionen optimiert, welche zur Aufnahme von schweren USV Anlagen, Serverracks, Trafostationen oder ähnlichem dienen.

Auf den Rahmenkopf können alle gängigen C-Profile aufgeschraubt werden.

Dreht man den CF/DF-Kopf quer, bietet dieser eine Vielzahl an Schlitzen bzw. Schraubmöglichkeiten; längs gestellt fügt er sich nah an vorhandene Wände an.

Je nach Bedarf ist hier eine Einstellung zwischen 100 mm oder 120 mm möglich.

Hierdurch wird er zum optimalen Kopf, um Reservefelder oder Übergänge im Geh-/ und Rahmenbereich auszuführen.

Standardmäßig tritt das CF/DF-Oberteil in der Ausführung eines 120er Bolzen auf, nach Erfordernis sind jedoch grundsätzlich zwei Formate (100er oder 120er) nutzbar.

Zudem ist ein Aufbau von bis zu drei Profilen mit dieser Stütze nebeneinander möglich.

CS Universalkopf

CS | DS Kopf

Das CW/DW-Oberteil beschreibt einen Krallenkopf, welcher vor allem innerhalb von Schaltwartensystemen Verwendung findet.

Die Installation kann ebenfalls durch Stützen in den Abmessungen 24 x 2 mm als auch 26 x 3 mm erfolgen.

Als Krallenkopf tritt er nicht nur ideal zur Verlegung von Schaltwartenböden in Fläche – sprich zur Gestaltung der Gehbereiche – auf, sondern eignet sich gleichermaßen optimal für die Aufnahme von allen verfügbaren C-Profilen.

CW Krallenkopf

Modelle

  

M16 CS Bezeichnung

Verstellbereich in mmGewicht ca.
Typ CS 125-370,30 kg
Typ CS 235-480,32 kg
Typ CS 345-710,39 kg
Typ CS 463-940,40 kg
Typ CS 580-1300,44 kg
Typ CS 6120-2000,51 kg
Typ CS 7170-2900,62 kg
Typ CS 8280-4000,75 kg
Typ CS 9425-4850,85 kg

M20 CS Bezeichnung

Verstellbereich in mmGewicht ca.
Typ 10 CS140 – 2000,64 kg
Typ 11 CS175 – 2350,69 kg
Typ 12 CS225 – 2850,74 kg
Typ 13 CS275 – 3350,79 kg
Typ 14 CS325 – 3850,84 kg
Typ 15 CS375 – 4350,89 kg
Typ 16 CS425 – 4850,94 kg
Typ 17 CS475 – 5350,98 kg
Typ 18 CS525 – 5851,03 kg
Typ 19 CS575 – 6351,08 kg
Typ 20 CS625 – 6851,13 kg
Typ 21 CS675 – 7351,18 kg
Typ 22 CS725 – 7851,23 kg
Typ 23 CS775 – 8351,27 kg
Typ 24 CS825 – 8851,32 kg
Typ 25 CS875 – 9351,37 kg
Typ 26 CS925 – 9851,42 kg
Typ 27 CS975 – 10351,47 kg
Typ 28 CS1025 – 10851,51 kg
Typ 29 CS1075 – 11351,56 kg
Typ 30 CS1125 – 11851,61 kg

M20 DS Bezeichnung

Verstellbereich in mmGewicht ca.
Typ 20 DS625 – 6851,68 kg
Typ 21 DS675 – 7351,77 kg
Typ 22 DS725 – 7851,87 kg
Typ 23 DS775 – 8351,96 kg
Typ 24 DS825 – 8852,05 kg
Typ 25 DS875 – 9352,15 kg
Typ 26 DS925 – 9852,24 kg
Typ 27 DS975 – 10352,34 kg
Typ 28 DS1025 – 10852,43 kg
Typ 29 DS1075 – 11352,52 kg
Typ 30 DS1125 – 11852,62 kg
Typ 31 DS1175 – 12352,71 kg
Typ 32 DS1225 – 12852,81 kg
Typ 33 DS1275 – 13352,90 kg
Typ 34 DS1325 – 13853,00 kg
Typ 35 DS1375 – 14353,09 kg
Typ 36 DS1425 – 14853,18 kg
Typ 37 DS1475 – 15353,28 kg
Typ 38 DS1525 – 15853,37 kg
Typ 39 DS1575 – 16353,47 kg

M20 CW Bezeichnung

Verstellbereich in mmGewicht ca.
Typ 27 CW65 – 850,50 kg
Typ 9 CW90 – 1250,55 kg
Typ 10 CW140 – 2000,60 kg
Typ 11 CW175 – 2350,71 kg
Typ 12 CW225 – 2850,76 kg
Typ 13 CW275 – 3350,81 kg
Typ 14 CW325 – 3850,86 kg
Typ 15 CW375 – 4350,90 kg
Typ 16 CW425 – 4850,95 kg
Typ 17 CW475 – 5351,00 kg
Typ 18 CW525 – 5851,05 kg
Typ 19 CW575 – 6351,10 kg
Typ 20 CW625 – 6851,14 kg
Typ 21 CW675 – 7351,19 kg
Typ 22 CW725 – 7851,24 kg
Typ 23 CW775 – 8351,29 kg
Typ 24 CW825 – 8851,34 kg
Typ 25 CW875 – 9351,39 kg
Typ 26 CW935 – 9851,43 kg
Typ 27 CW975 – 10351,48 kg

M20 DW Bezeichnung

Verstellbereich in mmGewicht ca.
Typ 20 DW625 – 6851,69 kg
Typ 21 DW675 – 7351,79 kg
Typ 22 DW725 – 7851,88 kg
Typ 23 DW775 – 8351,97 kg
Typ 24 DW825 – 8852,07 kg
Typ 25 DW875 – 9352,16 kg
Typ 26 DW925 – 9852,26 kg
Typ 27 DW975 – 10352,35 kg
Typ 28 DW1025 – 10852,45 kg
Typ 29 DW1075 – 11352,54 kg
Typ 30 DW1125 – 11852,64 kg
Typ 31 DW1175 – 12352,73 kg
Typ 32 DW1225 – 12852,82 kg
Typ 33 DW1275 – 13352,92 kg
Typ 34 DW1325 – 13853,01 kg
Typ 35 DW1375 – 14353,11 kg
Typ 36 DW1425 – 14853,20 kg
Typ 7 DW1475 – 15353,29 kg
Typ 38 DW1525 – 15853,39 kg
Typ 39 DW1575 – 16353,48 kg

M20 CF Bezeichnung

Verstellbereich in mmGewicht ca.
Typ 7 CF65 – 850,70 kg
Typ 9 CF90 – 1250,75 kg
Typ 10 CF140 – 2000,80 kg
Typ 11 CF175 – 2350,93 kg
Typ 12 CF225 – 2850,98 kg
Typ 13 CF275 – 3351,03 kg
Typ 14 CF325 – 3851,08 kg
Typ 15 CF375 – 4351,12 kg
Typ 16 CF425 – 4851,17 kg
Typ 17 CF475 – 5351,22 kg
Typ 18 CF525 – 5851,27 kg
Typ 19 CF575 – 6351,32 kg
Typ 20 CF625 – 6851,36 kg
Typ 21 CF675 – 7351,41 kg
Typ 22 CF725 – 7851,46 kg
Typ 23 CF775 – 8351,51 kg
Typ 24 CF825 – 8851,56 kg
Typ 25 CF875 – 9351,61 kg
Typ 26 CF935 – 9851,65 kg
Typ 27 CF975 – 10351,70 kg

M20 DF Bezeichnung

Verstellbereich in mmGewicht ca.
Typ 20 DF625 – 6851,91 kg
Typ 21 DF675 – 7352,01 kg
Typ 22 DF725 – 7852,10 kg
Typ 23 DF775 – 8352,19 kg
Typ 24 DF825 – 8852,29 kg
Typ 25 DF875 – 9352,38 kg
Typ 26 DF925 – 9852,48 kg
Typ 27 DF975 – 10352,57 kg
Typ 28 DF1025 – 10852,67 kg
Typ 29 DF1075 – 11352,76 kg
Typ 30 DF1125 – 11852,85 kg
Typ 31 DF1175 – 12352,95 kg
Typ 32 DF1225 – 12853,04 kg
Typ 33 DF1275 – 13353,12 kg
Typ 34 DF1325 – 13853,23 kg
Typ 35 DF1375 – 14353,33 kg
Typ 36 DF1425 – 14853,42 kg
Typ 37 DF1475 – 15353,51 kg
Typ 38 DF1525 – 15853,61 kg
Typ 39 DF1575 – 16353,70 kg